Das kreisweite Tourismuskonzept

Der Ennepe-Ruhr-Kreis (kurz: EN-Kreis) liegt zentral in NRW und bildet die grüne Nahtstelle zwischen dem urbanen Ruhrgebiet und den naturgeprägten Ausläufern des Bergischen Landes und des Sauerlandes.

Der Ennepe-Ruhr-Kreis ist touristisch attraktiv? Definitiv!
Der EN-Kreis hat allein aufgrund der vorteilhaften Lage viel zu bieten. Eine harmonische Symbiose aus atemberaubender Landschaft, idyllischen Innenstädten und einem faszinierenden Blick in die Vergangenheit der Industriekultur und der Burgen- und Herrenhäuser, die sich hier auf kleinem Raum mengen. All das macht diese Region zu einem wahren touristischen Juwel, das sich auf verschiedene Art und Weise erleben und erschließen lässt: Ob beim Wandern, Radfahren oder Wassersport – Tagesausflug oder Mehrtagesaufenthalt – Besuchende kommen hier auf ihre Kosten. 

Das touristische Potenzial des EN-Kreises ist enorm. Vielen ist der touristische Wert der Region und die möglichen Wertschöpfungseffekte bisher nur wenig bewusst. Um das touristische Potenzial voll auszuschöpfen und gemeinsam kreisweit gezielt den Tourismus nachhaltig weiterzuentwickeln, wurde ein Tourismuskonzept für den EN-Kreis verfasst. 

Das kreisweite Tourismuskonzept (kurz: TK) beinhaltet die Ergebnisse einer Ist- und SWOT-Analyse*, Ziele, Strategien, Positionierung und Leitbild sowie Handlungsempfehlungen, Projekte und Maßnahmen und gilt somit als ein Handlungsleitfaden hinsichtlich touristischer Entwicklung für alle relevanten Akteurinnen und Akteure des EN-Kreises. Das TK wurde im März 2023 vom Kreistag beschlossen. So gelingt es, die Region mehr in das touristische Blickfeld zu rücken. Das kommt nicht nur den Touristinnen und Touristen zu Gute! Tourismusarbeit bedeutet Lebensqualität und „Lebensraummanagement“ für Alle. Was die Region für Touristinnen und Touristen attraktiver macht, steigert auch die Lebensqualität und den Freizeitwert der  Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Eine Region zum (Er-)Leben.

Das vollständige Konzept findest Du hier

#Attraktivität #Lage #TourismusgleichLebensqualität #Füruns #Füreuch #Zukunft #Tourismuskonzept

*Die SWOT-Analyse (engl. Akronym für Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Risiken)) ist ein Instrument zur strategischen Planung und Positionierung einer Einheit (in diesem Fall der Destination Ennepe-Ruhr-Kreis). Dabei werden die Stärken und Schwächen sowie die Chancen und Risiken ermittelt und gegenübergestellt.

Im Prozess ...

1
bild 19.02.24 um 14.09

Warum braucht es ein Tourismuskonzept?

Ein TK bringt viele Mehrwerte mit sich. Insgesamt ist ein TK ein wichtiges Instrument für die Planung, Steuerung und Entwicklung des Tourismus in einer Destination. Es bietet einen Rahmen für die Zusammenarbeit, Ressourcenallokation und  Förderung einer nachhaltigen Tourismusentwicklung, die den Bedürfnissen der lokalen Bevölkerung, der Besuchenden und der Umwelt gerecht wird.

Ein kreisweites Tourismuskonzept ist eine Grundlage für

  • einen Zugang zu Fördermitteln im Rahmen der touristischen Entwicklung der Region
  • Synergieeffekte und themenbezogene Kooperationen unter den kreisangehörigen Städten
  • die Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Besucherzahlen der Destination
  • die Unterstützung der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketingeinrichtungen der kreisangehörigen Städte (Handlungsleitfaden)
  • die Entwicklung von Projekten und Angeboten mit Anziehungskraft
  • die Entwicklung einer gemeinsamen stadtgrenzenübergreifenden touristischen Ausrichtung (Profil, Positionierung, Leitbild)
  • die Anregung für eine Auseinandersetzung mit dem eigenen touristischen Stadtprofil
  • die nachhaltige Förderung des Tourismus als Wirtschaftsfaktor. 

Aus diesem Grund haben der EN-Kreis und die EN-Agentur eine externe Freizeit- und Tourismusberatung beauftragt, das erste kreisweite Tourismuskonzept unter Einbezug aller Kommunen zu erstellen.

[wpgmza id="1"]

Die Herangehensweise

Ruhrgebiet oder Bergisch-Märkisches Land? Ganz gleich! – Im Tourismus steht das WIR im Vordergrund. Es gilt, den EN-Kreis als Ganzes zu sehen und einen einheitlichen Innen- und Außenauftritt zu fördern. Wir denken im Tourismus über Verwaltungsgrenzen hinweg, schaffen das Kirchturmdenken ab und nutzen die Synergien.

Der Ennepe-Ruhr-Kreis besteht aus neun Kommunen, die ihren Beitrag zur Umsetzung des Tourismuskonzeptes leisten. Die kreisangehörigen Städte weisen unterschiedliche touristische Entwicklungsstände auf. Bei der Erstellung des TKs wurden die Kernkompetenzen einer jeden Kommune identifiziert. Daraus ergeben sich mögliche (thematische) Schwerpunkträume (s. Grafik rechts), bei denen Verwaltungsgrenzen außen vor sind! 

bild

Der Tourismus im #schönstenkreisderwelt

in Zahlen, Daten, Fakten

Der Tourismus bringt Wertschöpfung.

Bisher war das Tourismusbewusstsein im Kreisgebiet eher gering. Welchen wahren Effekt der Wirtschaftsstrang mit sich bringt, ist vielen nicht bekannt.
Wusstest Du, dass der Tourismus allein im Jahr 2019 im Ennepe-Ruhr-Kreis insgesamt für Wertschöpfungseffekte in Höhe von 195,6 Millionen Euro sorgte? Der Einzelhandel mit einem Anteil von 31 % und die Gastronomie mit einem Anteil von 28 % generierten 2019 am meisten Wertschöpfung aus dem Tourismus. Danach folgte der Bereich Freizeit und Unterhaltung mit einem Anteil von 15 % und der Bereich Beherbergung mit rund 13 %Der Anteil des Tourismus am Primäreinkommen im Ennepe-Ruhr-Kreis betrug 2019 rund 2,0 %. Der Beitrag des Tourismus zum Primäreinkommen ist damit nur etwas geringer als im gesamten Ruhrgebiet (3,0 %). Es gibt also kaum einen Wirtschaftsbereich, der nicht vom Tourismus profitiert. Das Tourismusbewusstsein wird immer stärker und der EN-Kreis hat enormes touristisches Potenzial. Das sollte in voller Stärke genutzt werden, um unsere Region sowohl für uns Bürgerinnen und Bürger als auch für Touristinnen und Touristen gemeinsam weiterzuentwickeln und zu verschönern.

Du möchtest noch mehr stichfeste Beweise dafür, dass der Tourismus Wertschöpfung generiert und ein starker Wirtschaftszweig im EN-Kreis ist? Im Tourismuskonzept findest Du viele weitere Zahlen, Daten und Fakten zum Tourismus #imschönstenkreisderwelt. 

2

News

Du möchtest Dich einbringen und Projekte entwickeln?

Dann findest Du hier die Übersicht der Projekte und Maßnahmen, die im Tourismuskonzept definiert wurden. Vielleicht passt Deine Projektidee in unsere Ausrichtung im Rahmen des Tourismuskonzepts.

Übersicht der Projekte und Maßnahmen, die im Tourismuskonzept definiert wurden:

bild 19.02.24 um 13.00

Das Team zur Umsetzung des TKs

Gemeinsam möchten wir den Tourismus im EN-Kreis gestalten:

11
9
10
8
7
5
6
3
4
12
1
2
Nach oben scrollen